Loading color scheme

5 Tage Scotch Malt Whisky Trail

Luxus und Whisky - das sind die Themen dieser Reise: Erleben Sie mit Ihrem eigenen Whisky-Botschafter Distilleries, Tastings und die schönsten Gegenden Schottlands. Am Meer können Sie die Seelöwen und Wale beobachten.

1. Tag: Edinburgh - Keith

Sie treffen Ihren Whisky-Botschafter im Balmoral Hotel vor der Abfahrt und genießen zusammen einen Begrüßungs-Drum (Schluck Whisky). Der Royal Scotsman fährt um 13:42 Uhr vom Bahnhof Edinburgh ab und führt Sie nach Norden. Er überquert den Firth of Forth über die prächtige, 1,5 Meilen lange Forth Railway Bridge, die in den 1880er Jahren von Benjamin Baker gebaut wurde und von vielen als die achte Weltwunder angesehen wird.Weiter geht es dann durch Fife und über die Tay Bridge - währenddessen wird Ihnen ein gemütlicher Nachmittagstee serviert. Ein "Wee Dram" und eine faszinierende Einführung in die Welt des schottischen Whisky werden Sie auf Ihre Reise einstimmen. Der Zug fährt weiter östlich entlang der Küste durch Carnoustie (toller Golfplatz), Arbroath und Aberdeen, bevor er in der Marktgemeinde Keith im Herzen der Whiskyregion Speyside ankommt.Entspannen Sie sich nach einem ungezwungenen Abendessen bei einem Kaffee im Observation Car und genießen Sie die traditionelle schottische Unterhaltung lokaler Musiker.

2. Tag: Keith - Plockton

Während der Zug Keith verlässt, genießen Sie noch Ihr köstliches Frühstück. Über die die Hauptstadt der Highlands, Inverness, erreichen Sie Muir of Ord, wo Sie von Bord gehen, um die Brennerei Glen Ord zu besuchen, eine der ältesten Schottlands. Die Gäste erhalten eine private Führung und eine Verkostungs- und "Nosing"-Sitzung mit Einführung in den 12-jährigen Singleton of Glen Ord mit sanftem Geschmack. Danach kehren Sie zum Zug zurück, um ein weiteres spektakuläres Highlight zu erleben - ein köstliches Mittagessen, während der Zug auf einer der wohl landschaftlich schönsten Strecken Großbritanniens in Richtung Kyle of Lochalsh fährt. Die Tour führt an Loch Luichart und den wilden Torridon-Bergen vorbei, von denen Geologen glauben, dass sie vor Beginn des Lebens entstanden sind. Die Strecke steigt dann zum Luib-Gipfel und zum Achnashellach-Wald an, fällt nach Strathcarron wieder ab und fährt am Rande des atemberaubenden Loch Carron entlang durch Attadale, Stromeferry und Duncraig. Sie stoppen im malerischen Örtchen Plockton und unternehmen einen Bootausflug,auf dem Sie u.a. wilde Robben, Delfine oder sogar Wale sehen können, alternativ genießen Sie ein traditionelles Highland Welcome mit ein oder zwei "drums" (Whiskys) im traditionellen Plockton Hotel. Kehren Sie danach zum Zug zurück und nehmen Sie an einer speziellen Whiskyverkostung im Panorama Wagen teil. Das Abendessen ist formell, gefolgt von Kaffee und Likören im Panorama Wagen, der einen faszinierenden Blick über Loch Alsh bis zur Isle of Skye bietet.

3. Tag: Plockton - Boat of Garden

Glenlivet Distillery 2Heute Morgen wird das Frühstück serviert, während der Zug nach Osten in Richtung Carrbridge fährt. Ihr Whisky-Botschafter lädt Sie noch vor dem Mittagessen im Observation Car zu einer speziellen Verkostung eines einzelnen Fasses ein. Das Mittagessen wird an Bord serviert.

Steigen Sie in Carrbridge aus, um die Glenlivet Distillery zu besuchen, die Heimat des legendären Malzes, welches die Region Speyside inspiriert hat.

Rückkehr zum Zug nach Boat of Garten an der Strathspey Railway für ein informelles Abendessen. Ein Highlander verwöhnt die Gäste mit Geschichten über lokale Helden und demonstriert sogar authentische Waffen.

4. Tag: Rothiemurchus - Dundee

Highlands 39Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Bus zum Rothiemurchus Estate im Herzen des Cairngorms-Nationalparks, wo Sie zwischen Aktivitäten wie Angeln, Tontaubenschießen, einer Allradtour, einem geführten Spaziergang durch die atemberaubende Landschaft oder einfach nur einem entspannenden Drama am Feuer entspannen können . Steigen Sie in Kingussie wieder in den Zug ein, wo das Mittagessen serviert wird, während Sie durch Blair Atholl und Pitlochry nach Süden bis Dunkeld fahren. Steigen Sie aus, um die Tullibardine Distillery im Dorf Blackford zu besuchen. Sie nehmen an einer ausführlichen VIP-Tour teil, die vom Blend-Meister der Brennerei geleitet wird und "Nosing" direkt aus dem Fass bietet - inkl. einer Tour durch das Zolllager und einer Verkostung verschiedener Jahrgänge. Nachdem Sie in Perth wieder in den Zug gestiegen sind, ziehen Sie sich für ein formelles Abendessen an Bord an. Übernachtung an Bord in Dundee. Der ansteckende Beat der Musik heute Abend könnte Sie dazu inspirieren, sich einem lebhaften schottischen Country-Tanz auf dem Bahnsteig anzuschließen, ein passendes Finale für Ihre klassische Whisky-Reise. Alternativ können Sie Ihre Reise mit einer informellen Verkostung des Whisky-Sortiments der Society an der Bar abrunden.

5. Tag: Edinburgh

Das Frühstück wird serviert, wenn der Zug Dundee verlässt und die Tay-Brücke in das ehemalige Königreich Fife überquert.

Steigen Sie in der Edinburgh Waverley Station aus, wo Sie von Ihrem Whisky-Botschafter eingeladen werden, zum Abschluß Ihrer Reise den Morgen im Hauptquartier der "ScotchMalt Whisky Society" in Edinburgh's eleganter Neustadt zu verbringen.

Im Reisepreis eingeschlossen sind:

- 4 Nächte an Bord des Luxuszuges Royal Sotsman
- Alle Mahlzeiten an Bord des Zuges: komplettes schottisches Frühstück, 3-Gänge-Mittagessen und 4-Gänge-Abendessen
- Alle Getränke einschließlich alkoholischer Getränke, u.a. Whisky
- Private Touren zu den Brennereien Tomatin, Glenlivet und Tullibardine
- Spezielle Single-Cask-Whisky-Verkostung mit Ihrem Whisky-Botschafter
- Besuch im Rothiemurchus Estate mit einer Auswahl an Aktivitäten
- Verkostung im Hauptquartier der Scotch Malt Whisky Society
- Mitgliedschaft in der Scotch Malt Whisky Society für ein Jahr
- Traditionelle Unterhaltung an Bord

Reisetermine 2021

Alle Termine für 2021 bereits ausgebucht.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.